Corona Care Team, übernehmen Sie!

Rotthauser Hausarzt Hermann Brünjes schult APD-Pflegefachkräfte für Covid-19-Schnelltest Ein Fall für das Corona Care Team: Ab 9. November wird die APD Ambulante Pflegedienste Gelsenkirchen GmbH mit Hilfe von rund 8.000 Corona-Schnelltests pro Monat das Covid-19-Infektionsgeschehen in ihrem Verantwortungsbereich überwachen. Getestet werden Patienten, Angehörige und beruflich Pflegende an allen Standorten. Am Mittwoch, 4. November, begann der […]

lesen Sie mehr

Rocker ehren Reiki

Trauermarsch zum Rotthauser Friedhof Die Rockergruppe Freeway Riders organisierte am Todestag von Johannes „Reiki“ Reik einen Trauermarsch zum Rotthauser Friedhof. Das Gesundheitsamt genehmigte den zwei bis drei Kilometer langen Marsch. Reik war am 13. Oktober 2018 auf offener Straße erstochen worden. Vier Mitglieder der Bandidos mussten sich für die Tat vor Gericht verantworten. Sie wurden […]

lesen Sie mehr

Ehrenamtler bauen evangelische Gemeindebücherei um

(GI) Die öffentliche evangelische Gemeindebücherei, die nach der Corona-bedingten Zwangspause seit dem 20. Oktober wieder an zwei Tagen in der Woche geöffnet hat, ist zwischenzeitlich vom Team der Bücherei umgebaut worden. Neue Regale und neue Bücher sind dazu gekommen. Dank der Förderung durch das Kultusministerium des Landes NRW war es möglich, zahlreiche Bücher für jede […]

lesen Sie mehr

Ein Jubiläum bleibt unbemerkt

Corona verhindert Feier zum 100. Geburtstag des Volkshauses – Sanierungsbedarf nach jahrelangem Stillstand Von Frank Winter Eine große Feier war vorgesehen. Schließlich wird das Volkshaus Rotthausen 100 Jahre alt. Dass die Festivitäten ausfallen, ist Corona geschuldet. Es passt aber zur Geschichte des seit 1984 denkmalgeschützten Gebäudes. Als das Volkshaus am 10. Dezember 1920 feierlich eingeweiht […]

lesen Sie mehr

„Die Datenbank muss gefüttert werden“

Auf Bergbausammlung und Stadtteilarchiv wartet viel Fleißarbeit (win) Das Archiv wächst und wächst. An Arbeit mangelt es in der Bergbausammlung Rotthausen Und so sitzt Karlheinz Rabas denn auch dort, obwohl die Türen wegen Corona geschlossen sind. Auf dem Tisch steht ein selbst gebauter Scanner. Es gilt, 1000 Dias in Sondergröße einzuscannen. Schließlich sollen ein Server […]

lesen Sie mehr

„Für jede Familie die beste Lösung finden“

Bestatter Ludger Zimmermann begleitet Trauernde fachkundig – Feuerbestattung immer gefragter Mit dem Thema Sterben setzen sich die meisten Menschen eher ungern auseinander. Viele schieben den Gedanken beiseite. Dabei ist es wichtig, seinen Angehörigen mitzuteilen, was man möchte. Was tue ich im Ernstfall? Wo finde ich Rat und Trost? Bestatter Ludger Zimmermann begleitet mit seinem Unternehmen, […]

lesen Sie mehr

Familienbetrieb in dritter Generation

Die Gärtnerei „Simon Natur erleben“ feierte Anfang November das 90-jährige Bestehen (JP) Seit 1930 kümmert sich „Simon Natur erleben“ um Grabbepflanzungen. Zunächst auf dem evangelischen Altstadtfriedhof, später in Heßler und schließlich in Rotthausen. Gemeinsam mit Maurus Becker erweiterte Klara Simon (56) den Betrieb kontinuierlich. Das Motto: Aus einer Hand alles rund ums Grab. Als Enkelin […]

lesen Sie mehr

Asche im Kristall – Fingerprint als Schmuck

  Wie sich das Bestattungsinstitut Erwin Pfeil auf neue Formen der Abschiedskultur eingestellt hat Die Bestattungsarten, die Einstellung zur Grabpflege und die Wünsche an eine Beerdigung haben sich in den letzten Jahren zunehmend verändert. Viele Fragen und Probleme bleiben aber beim Verlust eines geliebten Menschen gleich. Deshalb steht das Bestattungsunternehmen Erwin Pfeil, an der Hauptstraße […]

lesen Sie mehr

„kleine Forscher“ an der Steeler Straße

Stiftungs-Zertifikat in kleinem Rahmen an Kita übergeben Die Städtische Tageseinrichtung für Kinder an der Steeler Straße wird als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Somit erfüllt sie die Qualitätsstandards der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in Berlin. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die naturwissenschaftliche Bildung in der Elementarerziehung zu fördern und zu unterstützen. Neben […]

lesen Sie mehr

„gesund und munter“ plant vielfältiges Jugendangebot

Mithelfer gesucht: Gesundheitsprojekt setzt sich für neue Spielplätze, Sport- und Freizeitmöglichkeiten ein In bislang vier Arbeitsgruppen engagieren sich Stadt, AWO, Vereine, Kitas und Schulen bei „Rotthausen – gesund und munter“ für einen gesunden Stadtteil. Projektleiterin Maren Berendonck und Projektkoordinator Klaus Koschei präsentieren die Zwischenbilanz für 2020. Mit guten Ergebnissen für Kinder und Jugendliche. Bislang entstanden […]

lesen Sie mehr