Blickpunkt Rotthausen

Für die Bürger im Einsatz: Dr. Christopher Schmitt, Karin Welge und Yasemin Kurnaz (vorne v.l.). Foto: Stadt

Kommunaler Ordnungsdienst wächst weiter

(GI) Oberbürgermeisterin Karin Welge hat neun neue Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes sowie Yasemin Kurnaz als neue Teamleiterin begrüßt.

Seit Anfang April sind die neuen Kräfte auf den Straßen der Stadt, auch in Rotthausen, unterwegs. Mit der weiteren Aufstockung des Personals hat der KOD nun 50 Einsatzkräfte. Die sind derzeit vor allem zur Überwachung und Durchsetzung der Coronaregeln im Einsatz. Ordnungsdezernent Dr. Christopher Schmitt: „Weit über 70 Prozent der Arbeitszeit entfällt derzeit auf die Überwachung der Maskenpflicht, der Hygieneregeln oder der Einhaltung der Kontaktbeschränkungen zum Schutz der Bürger vor dem Corona-Virus.“

Oberbürgermeisterin Karin Welge betont, dass neben vielen anderen Mitarbeitern der Stadt, der KOD eine sehr wichtige Arbeit leistet: „Da sind Frauen und Männer Tag für Tag, auch an den Wochenenden, für uns alle im Einsatz. Ich bitte alle Bürger die Arbeit des Kommunalen Ordnungsdienstes zu unterstützen.“