„kleine Forscher“ an der Steeler Straße

Dies ist nunmehr ein „Haus der kleinen Forscher“: Das Außengelände der Kita bei der Eröffnung 2018. Foto: Stadt Gelsenkirchen

Stiftungs-Zertifikat in kleinem Rahmen an Kita übergeben

Die Städtische Tageseinrichtung für Kinder an der Steeler Straße wird als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert.

Somit erfüllt sie die Qualitätsstandards der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in Berlin. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die naturwissenschaftliche Bildung in der Elementarerziehung zu fördern und zu unterstützen. Neben der feierlichen Zertifikatsübergabe standenAnfang November Lied- und Gedichtpräsentationen der Kinder sowie Spielstände zum Forschen und Experimentieren auf dem Programm.
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus fand die Veranstaltung in kleinem Rahmen statt, um Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können.

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern vor Ort bietet die Stiftung bundesweit ein Bildungsprogramm an, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten.