Tagsüber bei uns und abends zuhause

Ein Platz an der Sonne: Auf der gemütlichen Dachterrasse der APD-Tagespflege am Margarethe-Zingler-Platz genießen die Tagesgäste ihren Aufenthalt. Foto: Uwe Jesiorkowski

Aufenthalt in der Tagespflege entlastet Angehörige – Kosten über Pflegekasse abrechnen

Die meisten Menschen haben im Alter den Wunsch, möglichst lange in ihrem vertrauten Umfeld zu bleiben. Um ihnen diesen Wunsch auf Dauer erfüllen zu können, benötigen Angehörige dringend Entlastung. Diese bietet ein Aufenthalt in der TAPS, der hochmodernen Tagespflege im APD Kompetenzzentrum Pflege an der Pastoratstraße 1. Einige wenige Plätze sind noch frei.

In der Tagespflege werden Menschen mit Unterstützungsbedarf von Pflege- und Betreuungskräften tagsüber professionell und liebevoll begleitet und betreut. Am Nachmittag kehren sie in ihre vertraute Umgebung zurück.

100 Prozent Pflegegeld
Die APD-Tagespflege ist von montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Ob einmal pro Woche oder häufiger – der Aufenthalt lässt sich nach Bedarf gestalten. In den Kosten für den Besuch ist ein Hol- und Bringdienst inklusive. Die Tagesgäste erhalten drei Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee. Die Abrechnung erfolgt bei Pflegegrad 1 bis 5 über die Pflegekasse. Das Pflegegeld wird zu 100 Prozent ausbezahlt. Unter dem Motto „Tagsüber bei uns und abends zuhause“ stellt ein Aufenthalt in der Tagespflege eine wirksame Entlastung der Angehörigen im Alltag dar. Eine dauerhafte stationäre Unterbringung des Pflegebedürftigen lässt sich auf diese Weise verzögern oder vermeiden. In der TAPS werden die Tagesgäste nach ihren individuellen Fähigkeiten gefördert und so zum Mitgestalter in einem abwechslungsreichen, unterhaltsamen Tagesablauf. Dazu gehören z.B. Malen, Singen, Lese- und Erzählkreise, gemeinsame Spiele, Kinovorführungen und Gedächtnistraining. Jahreszeitliche Feste spielen eine wichtige Rolle, jeder Geburtstag wird gefeiert.

Barrierefrei erreichbar
Die Tagespflege TAPS befindet sich im 3. Obergeschoss des APD Kompetenzzentrums Pflege am Margarethe-Zingler-Platz, Pastoratstraße 1, in der Gelsenkirchener Altstadt. Sie ist barrierefrei mit hellen und großzügigen Räumen, die über einen Aufzug zu erreichen sind.

Information und Anmeldung unter Telefon 0800 92 30 500 (gebührenfrei)
www.apd.de